Brautmode ist unsere Leidenschaft! Wir haben das große Glück mit ganz wunderbaren Frauen zusammen zu arbeiten, die diese Leidenschaft mit uns teilen. Wir wählen unsere Labels mit viel Sorgfalt aus und pflegen mit all unseren Designerinnen eine vertrauensvolle Beziehung. In den kommenden Monaten möchten wir euch die starken Frauen hinter unseren Labels vorstellen, die mit viel Liebe & Ideenreichtum eure Brautkleider entwerfen.

Den Anfang macht heute Belén Barbero, Gründerin und Designerin von Beba’s, unserem Brautmodenlabel voller spanischer Lebensfreude aus Madrid. Belén war so lieb und hat sich die Zeit genommen uns ein paar Fragen über ihre Arbeit, ihre Inspiration und ihre Gründe zu verraten, Brautmode zu designen.

Belén Barbero – Gründerin & Designerin von BEBA’S

1. Beschreibe dich selbst in 3 Worten.

Passioniert, ehrlich und manchmal launisch.

2. Warum hast du dich entschieden, Brautmode zu designen?

Brautmode vereint all die Dinge, die ich am meisten mag: Kreativität, Handwerkskunst und Emotionen. Ich liebe das weibliche Universum und für mich repräsentiert das Brautkleid so viele Dinge, die eine Frau ausmachen: ihre Seele, ihre Träume, ihre Hingabe…

liebevolle, besondere Details: Standesamt-Brautkleid Be a Lover von Beba’s

3. Was liegt dir bei deiner Arbeit als Brautmoden-Designerin besonders am Herzen?

Meine Arbeit ist für mich eine Berufung, andere glücklich zu machen. Bei Beba’s schneidern wir nicht einfach nur Brautkleider. Unser Ziel ist es, unsere Bräute glücklich zu machen. Das erfordert großes Involvement, Einfühlungsvermögen und Engagement.

4. Was war die Motivation für dein eigenes Brautmoden-Label?

Es war mein Bedürfnis, kreativ auszudrücken, was sich in meinem Innern abspielt und mein eigenes kleines Universum zu bauen, ohne den Lärm und das Konkurrenzdenken, das ich um mich herum verspürte.

5. Was macht die Marke Beba’s besonders?

Ich denke was uns besonders macht, kommt ganz natürlich von selbst. Wenn man authentisch ist, seine Gabe zu schätzen weiß und nicht immer nur nach dem größten Profit sucht, sondern mit anderen teilt, was man in sich trägt, entsteht daraus immer etwas Wahrhaftiges. Sich selbst treu zu sein ist sehr leicht und gleichzeitig schwierig 😉

viel Beweglichkeit durch leichte Materialien und Wickeloptik: Brautkleid Be Authentic von Beba’s

6. Wie stellst du dir die Beba’s Braut vor?

Die BEBA’S – Braut ist zart und strahlt zugleich eine innere Stärke aus. Sie ist eine aufregende, einnehmende Frau mit einer besonderen Sensibilität, die vor dem Prätentiösen flieht und die Schönheit in kleinen Details mit viel Seele sucht.

7. Was inspiriert dich?

Hauptsächlich meine innere Welt, die von allem genährt wird, was ich täglich wahrnehme und erlebe. Die Arbeit anderer Künstler/innen, mit denen ich mich identifizieren kann ist eine große Quelle des Lernens und der Selbstreflexion für mich. Dies dient mir oft als Startpunkt. Jede Kollektion wird aus einer Idee oder einem Konzept geboren und von da an entwickeln wir Texturen, Inhalte, Passformen und natürlich die Kampagne und die Fashion Show.

8. Wer ist deine absolute Stil-Ikone?

Ich fühle mich besonders von Frauen inspiriert, die ihren eigenen Weg kreiert haben, indem sie Grenzen durchbrochen haben und ihrem Instinkt gefolgt sind. Mir kommen viele aus unterschiedlichen Bereichen in den Sinn: Florence Welch, Louise Bourgeois, Heidi Norton, Kelly Wearstler… die Liste könnte ewig so weitergehen 🙂

9. Welches ist dein eigenes Lieblingsdesign – aktuell oder aller Zeiten?

Details unseres All-Time-Favourite Designs von Beba’s: Blütenapplikationen am Brautkleid Flavia

Besonders lieb gewonnen habe ich die Designs, die einen Wendepunkt für uns bedeutet haben. Diejenigen, die ich ohne Angst geschaffen habe, bei denen ich einfach meiner inneren Stimme zugehört habe. Sie alle schienen in dem Moment vielleicht etwas verrückt, doch es sind die Designs, die uns haben wachsen lassen, die innovativ waren und Frauen aus ihren Zwängen befreit haben. In chronologischer Reihenfolge wären das die folgenden: Clea, Fedora, Flavia, Bea, Mimi, Zaniah.

10. Welchen Styling-Tipp würdest du jeder Braut mit auf den Weg geben?

Sei du selbst und vertraue immer deinem Instinkt! Du bist weiser, als du denkst und alles, was du brauchst, trägst du bereits in dir.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Shopping Cart