kollektion

Charlie Brear Kollektion

Charlie Brear

Charlie Brear’s Kleider versprechen einen modernen und unkomplizierten Vintage Glamour. Hochwertige Qualität und klare Schnitte betonen die zarten femininen Seiten einer jeder Braut. Die vielen Kombinationsmöglichkeiten von Tops, Röcken, Jäckchen oder Overdresses ermöglichen einen individuellen Brautlook, ohne aufdringlich zu wirken.

Alles handmade in England.

Preisspanne: 1000 – 2800 €

Soeur Coeur

Die beiden Schwestern des bezaubernd frischen Labels Soeur Coeur designen Brautkleider voller Lebensfreude, Leichtigkeit und Authentizität. In jedem ihrer Kleider steckt ein Hauch französischer Chic und Vintagecharme. Für ihre Kollektionen verwenden sie geschmeidige Spitze, edle Seide und zarten Tüll. In liebevoller Handarbeit wird jedes Brautkleid in der Nähe von Köln gefertigt. Brautcouture für die moderne Bohemian-Braut.

Preisspanne: 1200 – 1900 €

Rime Arodaky

Das französische it-Label bringt ein bisschen Rock ’n‘ roll in die Bude. Wir lieben den wilden, verspielten und sexy Look der ‚Ready to Wear‘ Standesamtkleider. Damit könnt ihr gleich zum Standesamt durchbrennen und ‚oui‘ sagen.

Preispanne 900 – 1300 €

Anais Anette

Das kanadische Label Anais Anette steht für ‚Anmut‘: Sie entfacht die Jagd nach raffinierten Schnitten, Eleganz und Bewegung. Sie ist die kreative Macht hinter jedem Design eines Kleides. Es ist ganz klar der Leitsatz für die Handwerkskunst des Labels.

Preisspanne 1800 – 2400 €

Ritual Unions

Bei den Kreationen von Ritual Unions geht es um Authentizität.

Weit weg von Kitsch und Prinzessin rückt eine zeitgemäße Ästhetik in den Vordergrund, die durch höchsten handwerklichen Anspruch überzeugt.

Karin Brettmeister entwirft und fertigt die ausdrucksstarken Kleider in ihrem Atelier in Berlin.

Preispanne 900 – 3000 €

Kollektion House of Ollichons

House of Ollichon

Hannah Ollichon designed Jumpsuits, Röcke und Tops für Bräute, die auf der Suche nach einem ganz besonderen Brautlook sind: feminin, modern und prägnant.  Alle ihre Kleidungsstücke sind perfekte Begleiter für das Standesamt, ein Get-together vor dem Hochzeitstag oder eine tanzfreudige Hochzeitsfeier. Die Jumpsuits sind außerdem sehr beliebt bei den Brautjungfern oder der Trauzeugin. Viele ihrer Kleidungsstücke lassen sich nach der Hochzeit lässig kombiniert zur Geburtstagsparty, einer rauschenden Silvesternacht oder einem feinen Dinner ausführen. Für ihre Kollektionen werden nur die feinsten Stoffe aus Frankreich und Italien verwendet und in einem kleinen Studio in London handgefertigt. Absolute Lieblingsstücke mit viel Liebe zum Detail.

Preisspanne: 1200 – 1800 €

Cherry Williams

ein weiteres Highlight aus London: Moderne Brautkleider, die einen Hauch Vintage innehalten. Cherry benutzt nur die feinsten Materialien, die sich wie eine zweite Haut anschmiegen und zeitlose Eleganz versprühen. WE LOVE IT!

Preispanne 1400 – 3000 €

Otaduy

Carolina Otaduy’s Kleider bestechen mit ihrer Coolness und hohem Stylefaktor. Die ‚LITTLE WHITE DRESS’ Kollektion richtet sich an die moderne Braut, die sich zu ihrer standesamtlichen Hochzeit einen stilsicheren Auftritt wünscht oder für die Hochzeitsparty ein unkompliziertes kurzes Kleid sucht. Ponytail, Partyboots und Lederjacke stylen das Outfit zum absoluten Hingucker. Ein besonderer Hingucker sind die coolen Lederjacken oder angesagten Collegejacken im „Bridal Look“.

Alle Kleidungsstücke werden in Barcelona handgefertigt.

Preisspanne: 700 – 2000 €

marryandbride – knitted couture

Die erste handgestrickte Kollektion für edle Brautaccessoires.

Das Label steht für schlichte Eleganz, zeitlose und individuelle Designs, 100% Handarbeit, made in Germany. Mit ihrer Kollektion aus handgestrickten, wunderbar zarten, edlen Braut-Accessoires setzt sich die Gründerin – Martina Weiß – vom Alltäglichen ab, mit Strick statt gewebtem Material. Selbstverständlich werden dafür nur edelste und zarteste Garne wie Mohair, Seide, reine Wolle oder Cashmere verwendet.

In den Farben weiß, elfenbein, creme oder nude – Masche für Masche mit höchster Sorgfalt gestrickt und hochwertig verarbeitet.

Auf Wunsch kann jedes Teil der Kollektion in Maßanfertigung sowie mit Muster und Materialien auf das individuelle Outfit angepasst werden.

Rasbery Pavlova

Coming Soon (November 2018)

Preisspanne 1200 – 1600 €

Savannah Miller

Coming Soon (November 2018)

Preisspanne 850 – 2400 €

Halfpenny London

Coming Soon (Januar/Februar 2019)

Preisspanne 1800 – 3500 €

Naturae Design

Daniella van den Huijssen liebt außergewöhnliche Geschichten hinter besonderen Erbstücken und die einzigartige Schönheit der Natur. In ihren limitierten Schmuckstücken bringt sie diese Vorliebe gerne zum Ausdruck. Sie entwirft traumhaft schönen Haarschmuck, Gürtel, Ketten oder Armreifen. Inspiration und Ruhe findet sie in ihrem kleinen Atelier in Utrecht.

neyo.

Das Aachener Label neyo. steht für zeitlose Eleganz. Stilvolle Lieblingsstücke, wie z.B. ihre Kaschmirschals werden in liebevoller Handarbeit von ausgebildeten Strickmeistern in Nepal gefertigt. Das Label nutzt ausschließlich hochwertige Ressourcen aus der Himalaya-Region und achtet strikt auf faire Arbeitsbedingungen.

Die zarten Tücher zur Schulterbedeckung oder die kuscheligen und wärmenden Schals für eine laue Partynacht unter freiem Himmel – Stücke für die Ewigkeit.

Marry me beautiful Kollektion

Marry me Beautiful

Dorothee Meuser-Schaede, erfolgreiche Hair- & Make-Up-Artist für namhafte Topmodels und Celebrities, entwirft mit viel Herz filigrane Schmuckstücke für das Haar und die Ewigkeit. Florale Akzente, kleine Perlendetails und ganz viel Liebe in jedem ihrer Stücke.